Wettbewerbe | VOF-Verfahren

Planungswettbewerbe sind nicht nur ein wich­ti­ges Mit­tel zur Qualitätssi­che­rung ge­ra­de von bau­li­chen Groß­pro­jek­ten, sondern bieten bei richtiger Durchführung auch eine Grundlage für die vergaberechtlich korrekte Vergabe von freiberuflichen Leistungen. Dabei können Wettbewerbe nicht nur als Grundlage für die Auswahl von Architekten und Landschaftsarchitekten, sondern auch von Generalunternehmern und/oder Fachplanern dienen.

 

Für unsere Auftraggeber konzipieren und begleiten  wir gemeinsam mit unseren Rechtsberatern Wettbewerbsverfahren für Planungsleistungen entsprechend den für diese geltenden Regelwerken (RAW, GRW etc.) sowie – in geeigneten Fällen – von Bieterverfahren mit wettbewerblichen Elementen gemäß VOF, die allen einschlägigen Rechtsvorschriften genügen.

 

Zu un­se­rem An­ge­bots­spek­trum ge­hö­ren auch die sorgfältige Er­ar­bei­tung der Aus­lo­bungs­un­ter­la­gen, die Durch­füh­rung der Vor­prü­fung, die kon­ti­nu­ier­li­che Fort­füh­rung von Ter­min­plä­nen und Kos­ten­schät­zun­gen, die Ver­öf­f­ent­li­chung und Nach­be­rei­tung der Er­geb­nis­se in Aus­stel­lun­gen, Bro­schü­ren und in Pres­se­me­di­en. Da­bei leis­ten wir auch die Vor­be­rei­tung, Ko­or­di­na­ti­on und Pro­to­kol­lie­rung in­ter­ner Work­shops zur Vor­be­rei­tung des Pro­jekts, von Kol­lo­qui­en mit den Preis­rich­tern und Teil­neh­mern so­wie Sit­zun­gen des Preis­ge­richts bzw. der Empfehlungskommission.

 

Schließlich begleiten wir unsere Auftraggeber auch bei den an einen förmlichen Wettbewerb zwingend anzuschließenden Verhandlungsverfahren über die Leistungsvergabe mit dem Ziel, auch unter den Bedingungen des stark formalisierten Vergaberechts eine rechtlich sichere und dabei bedarfsgerechte Beauftragung sicher zu stellen.

 

 

 

<<