Aktuelles

Aktuelles

Vortrag
Universität ‘Ca´ Foscari di Venezia’, Italien


Prof. Dr. Niemann hat in ihrem Vortrag an der Università Ca’ Foscari di Venezia in Italien ‚Branding the Urban Waterfront: Urbanity and Images of Cities’ die Konstitution des Stadtimages auf der Basis eines zeitgenössischen Urbanitätsbegriffs hergeleitet und versucht, den Grad der Urbanität anhand aktueller urbaner Waterfront-Projekte in Europa darzustellen. Dazu hat sie das Phänomen der Urbanität anhand von fünf Dimensionen (Kulturelles, Ökonomisches, Politisches, Räumliches und Soziales) beschrieben und ausgewählte zeitgenössische Projekte im Hinblick auf bestimmte Determinanten (bspw. politische Teilhabe, sozialverträgliche Mietpreise etc.) dieser Dimensionen vorgestellt. Auf diese Weise konnten gleichermaßen urbane Qualitäten sowie fehlende Urbanitätsfaktoren der Projekte identifiziert sowie Produktion, Reproduktion und Konsum des Stadtimages als Prozess dargestellt werden.

© NIEMANN+STEEGE+

Prof. Dr. Niemann hat in ihrem Vortrag an der Università Ca’ Foscari di Venezia in Italien ‚Branding the Urban Waterfront: Urbanity and Images of Cities’ die Konstitution des Stadtimages auf der Basis eines zeitgenössischen Urbanitätsbegriffs hergeleitet und versucht, den Grad der Urbanität anhand aktueller urbaner Waterfront-Projekte in Europa darzustellen. Dazu hat sie das Phänomen der Urbanität anhand von fünf Dimensionen (Kulturelles, Ökonomisches, Politisches, Räumliches und Soziales) beschrieben und ausgewählte zeitgenössische Projekte im Hinblick auf bestimmte Determinanten (bspw. politische Teilhabe, sozialverträgliche Mietpreise etc.) dieser Dimensionen vorgestellt. Auf diese Weise konnten gleichermaßen urbane Qualitäten sowie fehlende Urbanitätsfaktoren der Projekte identifiziert sowie Produktion, Reproduktion und Konsum des Stadtimages als Prozess dargestellt werden.