Aktuelles

Aktuelles
Vergabe

Brücken Schlosspark Bedburg

Zuschlagserteilung für die Realisierung der neuen Brückenbauwerke und den damit verbundenen Wegeverbindungen in den Schlosspark
Beschluss

Standortentwicklung Hafen Bamberg

Einstimmig hat der Bau- und Werksenat der Stadt Bamberg den Billigungs- und Auslegungsbeschluss für den Bebauungsplan ‚Hafen Bamberg‘ mit einer Fläche von 96 ha gefasst.
Resilienz

Am Alten Angerbach

Der erste Bauabschnitt steht mit der Realisierung der zentralen Grünachse als öffentlicher linearer Park im neuen Quartier am alten Angerbach in Duisburg-Huckingen kurz vor dem Abschluss.
Waterfront

RheinOrt

Nach 150 Jahren industrieller Nutzung beginnen nun die ersten Bautätigkeiten für das nachhaltige und zukunftsweisende Stadtquartier an der Waterfront in Duisburg mit rd. 420.000 qm BGF in unmittelbare Nähe zum RheinPark.
Entscheidung

Brunnenquartier Karben

Grundstein für einen nachhaltigen Wohn- und Lebensort in einem neuen Quartier gelegt
Entscheidung

Brückenschlag Oberhausen

Erfolgreicher Abschluss für den anspruchsvollen Wettbewerb ‚Bahnhofsumfeld Oberhausen mit Verbindung in die Innenstadt‘
Vergabe

Siebengebirgsgymnasium Bad Honnef

Nach einem erfolgreichen Wettbewerbsverfahren wurde der Zuschlag erteilt.
Vergabe

Ziehenschule Frankfurt am Main

Zuschlagserteilung nach erfolgreichen Verhandlungen mit dem Wettbewerbssieger
Entscheidung

Institut für Eisenhüttenkunde RWTH Aachen

Erfolgreicher Abschluss des hochbaulichen Realisierungswettbewerbs für den Ersatzneubau des Institutsgebäudes Eisenhüttenkunde in Aachen
Brownfield

AWARD RheinOrt Duisburg

Die nach der über 150 Jahren schwerindustriellen Nutzung erforderliche Bodensanierung im Bereich des RheinParks wurde mit dem Brownfield Award in der Kategorie 'Besonders nachhaltig' ausgezeichnet.
Beschluss

Standortentwicklung Hafen Bamberg

Einstimmiger Beschluss über das Bebauungsplankonzept für den Hafen Bamberg
Auftakt

Bahnhofsquartier Marktgemeinde Stockstadt am Main

Ein neues, städtebaulich qualitätvolles Quartier mit einer Mischung aus hochwertigem Wohnen, Arbeiten und Versorgen soll in zentraler Lage der Marktgemeinde Stockstadt am Main entstehen.
In Kraft getreten

Öffentlich geförderter Wohnungsbau Hattingen

Schaffung der Möglichkeit zur Realisierung einer öffentlich geförderten Wohnbebauung mit integrierten Demenzwohneinheiten und Tagespflege
Satzung

RheinBlick Krefeld

Innovative und zukunftsorientierte Stadtentwicklung am Rhein erfolgreich
Entscheidung

Siebengebirgsgymnasium Bad Honnef

Erfolgreicher Abschluss des durch uns betreuten hochbaulichen Realisierungswettbewerbs für die Sanierung und den Umbau des Siebengebirgsgymnasiums in Bad Honnef
Entscheidung

Neue Verbindungen Bedburg

Durch den Neubau von zwei Brücken in der Innenstadt soll die Stadt wieder näher an die Lebensader ‚Erft‘ heranrücken und die Verbindung zwischen Innenstadt und Schlosspark gestärkt werden.
Entscheidung

Ziehenschule Frankfurt am Main

Erfolgreicher Abschluss des durch uns betreuten hochbaulichen Realisierungswettbewerbs für die Schulerweiterung des Gymnasiums Ziehenschule inklusive Neubau einer 3-Feld-Halle
Entscheidung

Tor West Ibbenbüren

Erfolgreicher Abschluss des städtebaulichen und freiraumplanerischen Realisierungswettbewerbs für den anspruchsvollen Wettbewerb ‚Tor West – Ibbenbüren’ zur Thematik Kohlekonversion
Waterfront

Brückenbauwerke als neue Verbindungen in Bedburg

Verfahrensmanagement des EU-weiten Verhandlungsverfahrens gemäß VgV mit vorgeschaltetem nichtoffenem und einphasigem ingenieurbaulichen Realisierungswettbewerb für den Neubau von zwei Brücken in der Innenstadt von Bedburg
Auftakt

Werkstandort BASF Münster

Durchführung und Betreuung des Verfahrens zur Aufstellung des Bebauungsplans für den Werkstandort der BASF in Münster
Auftakt

Tor West Ibbenbüren

Verfahrensmanagement des EU-weiten Verhandlungsverfahrens gemäß VgV mit vorgeschaltetem städtebaulichen und freiraumplanerischen Realisierungswettbewerb für die innovative Entwicklung der ehemaligen Schachtanlage von Oeynhausen
Entscheidung

Universität Bonn
Ersatzneubau AVZ I

Einstimmiger Beschluss des Preisgerichts im Rahmen des hochbaulichen Realisierungswettbewerbs für den Ersatzneubau des Allgemeinen Verfügungszentrums AVZ I der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
In Kraft getreten

Standortentwicklung Hafen Aschaffenburg / Stockstadt am Main

Der Marktgemeinderat Stockstadt hat den Bebauungsplan ‚Kai 6 / Westlich Limesstraße‘ einstimmig beschlossen.
Waterfront

RheinBlick Krefeld

Der Stadtrat der Stadt Krefeld hat die zweite erneute Offenlage des Bebauungsplans Nr. 772 ‚Rheinblick’ beschlossen.
Entscheidung

BUGA Hansestadt Rostock

Mit der Preisgerichtssitzung wurde der nichtoffene Realisierungswettbewerb für die freiraumplanerische Gestaltung des Fährbergs im Stadtteil Gehlsdorf der Hansestadt Rostock erfolgreich abgeschlossen.
In Kraft getreten

Kompetenzzentrum für Basislacke Würzburg

Durch die erfolgreiche Schaffung umfänglicher bauplanungsrechtlicher Grundlagen wird die räumliche Erweiterung und dauerhafte Sicherung des Würzburger Werkstandorts als Kompetenzzentrum für Basislacke eines global tätigen Chemieunternehmens gewährleistet.
Entscheidung

Johannes-Vatter-Schule Friedberg

Erfolgreicher Abschluss des nicht offenen Realisierungswettbewerbs gemäß RPW 2013 für den Neubau eines überregional bedeutsamen Schul- und eines Internatsgebäudes sowie einer Sporthalle
Zuschlag

‚Gorch Fock I‘ Hansestadt Stralsund

Der Zuschlag für die Planungsleistungen zur Sanierung des historischen Segelschulschiffs ‚Gorch Fock I‘ als Dauerlieger im Stralsunder Hafen mit Museumsnutzung wurde erteilt.
German Design Award

Roermonder Höfe Mönchengladbach

‚German Design Award‘ für das neue Quartier in der Kernstadt von Mönchengladbach
Beschluss

Steintorgelände Emmerich am Rhein

Mit dem Beschluss des Ausschusses für Stadtentwicklung der Stadt Emmerich am Rhein erfolgen die Billigung und die öffentliche Auslegung des Bebauungsplans ‚E 25/1 -Steintorgelände-’ sowie die Aufforderung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange zur Stellungnahme.
Nominierung

Grand Tower Frankfurt am Main

Der Grand Tower in Frankfurt am Main ist für den Internationalen Hochhaus Preis (IHP) nominiert!
Beschluss

Kompetenzzentrum für Basislacke Würzburg

Mit dem Beschluss des Rats der Stadt Würzburg erfolgen die Billigung und die öffentliche Auslegung des Bebauungsplans ‚Industriegebiet an der Rothofstraße’ – Dürrbachtal 38 sowie die 104. Änderung des Flächennutzungsplans (FNP).
Auftakt

Institut für Eisenhüttenkunde RWTH Aachen

Auf dem neu entstehenden Campus West in der Universitätsstadt Aachen soll das Institut Eisenhüttenkunde der RWTH Aachen einen zukunftsweisenden Ersatzneubau in zentraler Lage erhalten.
Entscheidung

Zukunftsweisende Gestaltungskonzepte Düsseldorf

Preisgericht kürt ein Gestaltungskonzept zur Sanierung und Modernisierung von Bestandsimmobilien der LEG Wohnen NRW unter Berücksichtigung einer hohen gestalterischen Qualität sowie Aspekten der Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit.
Entscheidung

Stadtraum Neuer Markt
Hansestadt Stralsund

Preisgericht kürt einen Entwurf für den Stadtraum ‚Neuer Markt', der auf die jeweiligen funktionalen und räumlichen Anforderungen der unterschiedlichen Teilbereiche reagiert und gleichzeitig den Stadtraum als städtebauliches Ensemble stärkt.
Entscheidung

Revitalisierung Verwaltungshochhaus B1 Düsseldorf

Preisgericht kürt Entwurf für die Revitalisierung Verwaltungshochhauses B1, das als Landmarke eine Entree-Situation zur Landeshauptstadt Düsseldorf bilden soll.
Beschluss

IGEK Leuna

Der Stadtrat hat das in den letzten Jahren durch uns gemeinsam mit der Verwaltung der Stadt Leuna erarbeitete Integrierte gemeindliche Entwicklungskonzept positiv gewürdigt und beschlossen.
Veröffentlichung

Resilient Urban Waterfront

Zum zeitgenössischen Thema ‚Waterfront’ entwickelte Frau Prof. Dr. Beate Niemann die englischsprachige Buchpublikation ‚Resilient Urban Waterfront’, in der umfangreichen wissenschaftlichen Recherche zum Umgang mit Waterfront-Transformationen und Revitalisierungen aufgezeigt werden.
Satzungsbeschluss

Hafen Aschaffenburg /
Stockstadt a.M.

Erfolgreicher Abschluss des Verfahrens zur Aufstellung des Bebauungsplans ‚Kai 6 / Westlich Limesstraße’ in Stockstadt a.M.
Entscheidung

Innenstadt Bad Honnef

Erfolgreicher Abschluss des freiraum- und verkehrsplanerischem Realisierungswettbewerbs mit Ideenteil für die Stadterneuerung zentraler öffentlicher Bereiche der Innenstadt von Bad Honnef
Satzungsbeschluss

‚Am Alten Angerbach’, Duisburg

Der Rat der Stadt Duisburg hat mit dem Satzungsbeschluss über den Bebauungsplan ‚Am Alten Angerbach’ die städtebaurechtlichen Voraussetzungen für die Entwicklung eines qualitätvollen Wohnquartiers geschaffen.
Aufstellungsbeschluss

‚Westhafen/Ölhafen’, Regensburg

Der Rat der Stadt Regensburg hat mit dem Aufstellungsbeschluss über den Bebauungsplan Nr. 274 i.V.m. dem Beschluss zur 73. Änderung des Flächennutzungsplans seine Absicht für die städtebauliche Neuordnung im Regensburger Westhafen/Ölhafen erklärt.
Entscheidung

Quartier Tesche, Wuppertal

Einstimmiger Beschluss des Preisgerichts für den Neubau und die Sanierung von genossenschaftlichem Wohnungsbau im Quartier Tesche in Wuppertal
Satzungsbeschluss

‚Viersener Straße’, Mönchengladbach

Der Rat der Stadt Mönchengladbach hat mit dem Satzungsbeschluss die städtebaurechtlichen Voraussetzungen für Wohn- und Geschäftsgebäude mit Einzelhandel geschaffen.
Satzungsbeschluss

‚Steinmetzstraße’, Mönchengladbach

Der Rat der Stadt Mönchengladbach hat mit dem Satzungsbeschluss die städtebaurechtlichen Voraussetzungen für die Entwicklung eines qualitätvollen urbanen Straßenzuges mit durchmischter Nutzung geschaffen.
Satzungsbeschluss

Genossenschaftliches Wohnen
in Dormagen

Der Rat der Stadt Dormagen hat mit dem Satzungsbeschluss die städtebaurechtlichen Voraussetzungen für die qualitätvolle Weiterentwicklung eines Wohnstandortes aus den 1950ern geschaffen.
Entscheidung

Margarethenhöhe, Essen

Das Preisgericht hat den Entwurf für den Neubau von Wohngebäuden und einem Verwaltungsgebäude im Siedlungsgebiet der Margarethenhöhe in Essen gekürt.
Entscheidung

Wuppertal ‚Werth‘

Das Preisgericht hat den besten städtebaulichen, freiraumplanerischen und lichtplanerischen Entwurf zur Neugestaltung der Fußgängerzone Werth in Wuppertal-Barmen gekürt.
Vortrag

Universität ‘Ca´ Foscari di Venezia’, Italien

Vortrag 'Branding the Urban Waterfront: Urbanity and Images of Cities' von Prof. Dr. Niemann an der Università Ca’ Foscari di Venezia, Italien
Stadtumbau

Siedlung Grünau Düsseldorf

Erarbeitung der Bauleitplanung für die Gartensiedlung Grünau in der Landeshauptstadt Düsseldorf
Entscheidung

Neubau Fröbelschule Offenbach am Main

Das Preisgericht hat den besten hochbaulichen Entwurf für den Neubau der Fröbelschule mit Anforderungen an eine Förderschule einschließlich Bewegungshalle, Lehrschwimmbecken und Therapieräumen in Offenbach gekürt.
Waterfront

‚Rheinort, Duisburg

Präsentation gemeinsam mit den Landschaftsarchitekten Atelier LOIDL des städtebaulichen Konzepts in der Öffentlichkeit
Städtebau

‚Am Alten Angerbach’ Duisburg

Öffentliche Auftaktveranstaltung mit Vorstellung des von uns gemeinsam mit Weidinger Landschaftsarchitekten entwickelten städtebaulichen Entwurfes
Vortrag

Universität Alicante, Spanien

Vortrag ‚Strategies for the sustainable urban waterfront’ an der Universität Alicante
Entscheidung

Justizzentrum Schwerin

Das Preisgericht hat den besten hochbaulichen Entwurf für das Justizzentrum am Demmlerplatz der Landeshauptstadt Schwerin gekürt.
Entscheidung

Umnutzung einer ehemaligen Grundschule in Heiligenhaus

Zur energetischen Revitalisierung und Erweiterung eines ehemaligen Grundschulstandorts sowie dessen Nachnutzung als Stadtteil- und Familienzentrum hat die Stadt Heiligenhaus eine Entscheidung getroffen.
Veröffentlichung

Converting Milan

Buchpublikation über Internationales Forschungs- und Entwurfsprojekt in Mailand
Entscheidung

Innenstadtentwicklung Alpen

Das Preisgericht hat in dem freiraumplanerischen und städtebaulichen Werkstattverfahren nach RPW den besten Entwurf für den zentralen Ortskern Alpen gekürt.
Satzungsbeschluss

Hülchrather Straße Neuss

Der Rat der Stadt Neuss hat mit dem Satzungsbeschluss über den Bebauungsplan ‚Weckhoven, Wohnquartier Hülchrather Straße’ die städtebaurechtlichen Voraussetzungen für die Entwicklung eines qualitätvollen Stadtquartiers geschaffen.
Entscheidung

‚Tower 90’ Frankfurt a.M.

Das Preisgericht hat in dem durch uns betreuten hochbaulichen Realisierungswettbewerb für das Wohnhochhaus ‚Tower 90’ in Frankfurt a.M. den besten Entwurf gekürt.
Preisgericht

Werftdreieck Hansestadt Rostock

Unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Niemann erfolgreicher einstimmiger Beschluss im Rahmen des städtebaulich-freiraumplanerischen Realisierungswettbewerbs für das größte innerstädtische Bauprojekt Mecklenburg-Vorpommerns
Städtebaulicher Entwurf

Südliche Bahnhofsvorstadt Hansestadt Rostock

Erfolgreiche Präsentation des Städtebaulichen Entwurfs zur Entwicklung der Südlichen Bahnhofsvorstadt als neues Quartier der Stadt Rostock
Auftakt

Öffentliche Planungswerkstätten Alpen

Im Rahmen des städtebaulich-freiraumplanerischen Wettbewerbs für die Ortsmitte wurden im Rathaus der Gemeinde Alpen mehrere öffentliche Planwerkstätten im Dialog mit Fachleuten und der interessierten Öffentlichkeit durchgeführt.
Vortrag

Rotterdam, Niederlande

Prof. Dr. Niemann hält in Rotterdam einen Vortrag zum Thema ‘Sustainable Urban Waterfront Development in Port Cities’.
Auftakt

Flächennutzungsplan Leuna

Aufstellungsbeschluss zum neuen Flächennutzungsplan der Stadt Leuna
Satzungsbeschluss

Wolberostraße Neuss

Einstimmiger Satzungsbeschluss zum vorhabenbezogenen Bebauungsplan Wolberostraße
Veröffentlichung

'Innenstadthandel|n' Retail Urbanism

Buchpublikation über gegenwärtige und zukünftige Anforderungen des Handels
Stadtumbau

Bauleitplanung Alpen

Neuaufstellung von Bebauungsplänen für das gesamte Gebiet der Ortsmitte Alpen
Satzungsbeschluss

'Am Kraftwerk' Bitterfeld-Wolfen

Ohne Gegenstimmen fasst Stadtrat Satzungsbeschlüsse für die durch uns erarbeiteten Bebauungspläne.
Entscheidung

‚Tower 2’ Frankfurt a.M.

Preisgericht kürt Siegerentwurf für Wohnhochhaus ‚Tower 2’ in Frankfurt am Main
Vorträge und Workshop

‚Denkmalschutz in der Bauleitplanung’

Konzeption und Durchführung einer Weiterbildungsveranstaltung mit Vorträgen und Workshops in Duisburg
Beschluss

Stadtentwicklungskonzept Leuna

Stadtrat beschließt das durch uns erarbeitete Stadtentwicklungskonzept für die Stadt Leuna.
Entscheidung

Pestalozzi Wohnturm Düsseldorf

Preisgericht kürt Siegerentwurf für die Sanierung und Modernisierung des Pestalozzi-Wohnturms der Evangelischen Matthäi-Kirchgemeinde Düsseldorf.
Ausgezeichnet

‚Bahnstadt Heidelberg'

In dem städtebaulich-freiraumplanerischen Wettbewerb in der Bahnstadt Heidelberg haben wir gemeinsam mit FSWLA eine Anerkennung erhalten.
Entscheidung

Teilneubau am Max-Planck-Institut CEC Mühlheim an der Ruhr

Das Preisgericht hat in dem durch uns betreuten hochbaulichen Realisierungswettbewerb für einen Teilneubau am Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion in Mühlheim an der Ruhr den besten Entwurf gekürt.
Entscheidung

Mülheimer Platz Bonn

Das Preisgericht hat in dem durch uns betreuten freiraumplanerischen Realisierungswettbewerb zur Neugestaltung des Mühlheimer Platzes in der Bundesstadt Bonn den besten Entwurf gekürt.
Satzungsbeschluss

Berufskolleg und Magazinräume Kreisarchiv Geldern

Stadtrat fasst Satzungsbeschluss für den durch uns erarbeiteten vorhabenbezogenen Bebauungsplan.
Preisgericht

Neuer Markt Hansestadt Rostock

Unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Niemann wurde ein offener städtebaulicher Ideenwettbewerb in zwei Phasern für die Nordseite des Neuen Marktes der Hansestadt Rostock erfolgreich und einstimmig beendet.
Vortrag

University of Amsterdam, Niederlande

Vortrag ‚Thresholds in Urban and Architectural Space’ von Prof. Dr. Beate Niemann an der University of Amsterdam, Niederlande
Untersuchung

Windkraftentwicklung Schwalmtal

Beschluss des Gemeinderats zur Durchführung der frühzeitigen Beteiligungen gemäß BauGB auf der Grundlage der von uns entwickelten Planung
Gewonnen

Waterfront Wolgograd, Russland

Im internationalen, städtebaulichen Realisierungswettbewerb für die Neugestaltung des alten Flusshafens in Wolgograd wird uns mit Eller + Eller und JBBUG der 1. Preis zugesprochen.
Veröffentlichung

d:3 assemble New York, USA

Veröffentlichung des Beitrags ‚A new experience of inside and outside - How digital media have changed our notions of space’ von Prof. Dr. Beate Niemann in der d:3 assemble, New York, USA
Vortrag

‚De-urban spaces as instruments of city developments: Transformation strategies’

Vortrag ‚De-urban spaces as instruments of city developments: Transformation strategies’ von Prof. Dr. Beate Niemann an der Monash University in Prato, Italien
Vortrag

Technische Universität Wien, Österreich

Vortrag ‚Open wholeness in the future European city‘ von Prof. Dr. Beate Niemann an der Technischen Universität in Wien, Österreich
Vortrag

Ankara, Türkei

Vortrag ‚Resilience in post-industrial urban planning’ von Prof. Dr. Beate Niemann an der Middle East Technical Univerisity in Ankara, Türkei
Vortrag

University of Copenhagen, Denmark

Vortrag ‚Spatial strategies in post-industrial urban planning‘ von Prof. Dr. Beate Niemann an der University of Copenhagen, Denmark
Ausgezeichnet

Waterfront Rostock-Warnemünde

In dem internationalen, offenen Wettbewerb für die Neugestaltung der Mittelmole in Rostock-Warnemünde wird NIEMANN+STEEGE gemeinsam mit FSWLA der 4. Rang zugesprochen.
Vortrag

REAL CORP Wien, Österreich

Vortrag ‚Offene Ganzheit in der europäischen Stadt der Zukunft‘ von Prof. Dr. Beate Niemann im Rahmen der REAL CORP CONFERENCE in Wien, Österreich
Entscheidung

Universitätscampus Endenich Bonn

Das Preisgericht hat in dem durch uns betreuten städtebaulich-freiraumplanerischen Wettbewerb zur Entwicklung des Campusgeländes Endenich - Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität in der Bundesstadt Bonn den besten Entwurf gekürt.
Vortrag

Ancona, Italien

Vortrag ‚Post-industrial urban strategies‘ von Prof. Dr. Beate Niemann an der Università Politecnica delle Marche in Ancona, Italien
Vortrag

Reichenbach

Vortrag ‚Die Stadt im Wandel – Neue Nutzungskonzepte’ von Dr. Beate Niemann zur Auftaktveranstaltung des Wettbewerbs ‚Stadt im Wandel - Perspektiven für die Mitte’ in Reichenbach (Vogtland)
Vortrag

University of California, Los Angeles, USA

Vortrag ‚Open Wholeness in Urban Design: Interpretation of the European City Model’ von Prof. Dr. Beate Niemann an der University of California, in Los Angeles, USA
Ausgezeichnet

Neugestaltung des Ortskerns Verl

In dem städtebaulichen Wettbewerb für die Neugestaltung des Ortskerns in Verl haben wir gemeinsam mit Schlattmeier Architekten und Kortemeier Brokmann Landschaftsarchitekten den 2. Preis erhalten.
Vortrag

Putrajaya, Malaysia

Vortrag ‘The unique case of the urban waterfront: New Development as conspicuous landmark, threshold and climate-savior’ von Prof. Dr. Beate Niemann in Putrajaya, Malaysia
Vortrag

San Sebastian, Spanien

Vortrag ‚Open wholeness: Architecture as an identity carrier of cities and regions’ von Dr. Niemann in San Sebastian, Donostia/Spain
Präsentation

World Congress of Architecture in Tokyo, Japan

Präsentation zum Thema ‚The Importance of Public Spaces in the Information Age’ von Dr. Niemann im Rahmen des ‘World Congress of Architecture in Tokyo’, Japan
Vortrag

Zürich, Schweiz

Vortrag ‚Strategies for space in transformation - Resilience and the chances of urban agriculture’ von Dr. Niemann in Zürich, Schweiz
Vortrag

Zeche Zollverein Essen

Vortrag ‚Urbane RaumStrategien‘ in der Zeche Zollverein im Rahmen der Konferenz ‚Change for stability: Lifecycles of cities and regions‘ von Dr. Niemann
Vortrag

Universität Leipzig

Vortrag von Dr. Niemann zum Thema ‚Integration und Verträglichkeit innerstädtischer Shopping Center aus Sicht des Städtebaus‘ an der Universität Leipzig
Diskussionsrunde

Expo Real München

Diskussionsrunde zum Thema ‚Lebenssinn statt Luxus: Wertewandel und Wohnkultur’ mit Claudio Steege im Rahmen der Expo Real in München
Ausgezeichnet

Nordweststadt Frankfurt am Main

In dem offenen Wettbewerb für die Nordweststadt in Frankfurt am Main haben wir gemeinsam mit rheinflügel severin und rmp Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten den 4. Preis erhalten.
Ausgezeichnet

Mercator-Quartier Duisburg

In dem städtebaulichen Wettbewerb Mercator Quartier Duisburg haben wir gemeinsam mit Eller + Eller Architekten, rheinflügel severin und jbbug landschaftsarchitekten den 3. Preis erhalten.
Veröffentlichung

Spéciale Z, École Spéciale d'Architecture Paris, Frankreich

Veröffentlichung ‚Post-industrial urban planning - The revitalization of de-urban spaces’ von Dr. Beate Niemann in der Spéciale Z der École Spéciale d'Architecture Paris, Frankreich
Entscheidung

Areal Auto Becker Düsseldorf

In dem durch uns betreuten Gutachterverfahren zur Entwicklung und Neugestaltung des ehemaligen Geländes von Auto Becker im Düsseldorfer Stadtteil Bilk wurde der beste Entwurf gekürt.
Ausgezeichnet

Bahnhofsumfeld Brandenburg

In dem städtebaulichen-landschaftsplanerischen Wettbewerb für die Neugestaltung des Bahnhofsumfeldes und die Entwicklung eines repräsentativen Stadteingangs in Brandenburg an der Havel haben wir gemeinsam mit Levin Monsigny Landschaftsarchitekten den 2. Preis erhalten.
NIEMANN+STEEGE in Korea

Korea Institute of Registered Architects (KIRA)

Die monatliche Zeitschrift des Korea Institute of Registered Architects, der Standesorganisation der Architekten in Südkorea, hat im Zusammenhang mit dem Thema ‚Baukultur in Europa‘ über die Arbeit von NIEMANN+STEEGE berichtet.
Auftakt

Generalplanerwettbewerb Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Auf dem Gelände der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf soll eine städtebauliche Neuorientierung des Campusareals sowie die Errichtung eines Instituts- und Laborgebäudes für die Fakultät Biologie und Biochemie erfolgen.
Ausgezeichnet

Prinz-Eugen-Kaserne der Landeshauptstadt München

In dem städtebaulichen-landschaftsplanerischen Wettbewerb für die Nachnutzung des ehemaligen Kasernenareals der Prinz-Eigen-Kaserne in der Landeshauptstadt München haben wir gemeinsam mit Weidinger Landschaftsarchitekten den 1. Preis erhalten.
Gewonnen

Wilhelm-Hamacher-Platz Troisdorf

In dem Investorenwettbewerb für die Errichtung eines innerstädtischen Einkaufszentrums am Wilhelm-Hamacher-Platz in Troisdorf haben wir gemeinsam mit den Architekten NPS Tchoban Voss, Hamburg, den Zuschlag erhalten.
Auftakt

Hochschule Rhein-Waal

Auf dem Gelände des ehemaligen Güterhafens in Kleve soll die in Gründung befindliche Hochschule Rhein-Waal entstehen.
Auftakt

Investorenauswahlverfahren Diakonie in Düsseldorf

Die Diakonie in Düsseldorf will einen zukunftsfähigen barrierefreien und altengerechten Wohnstandort entwickeln.
Ausgezeichnet

Wohnbauliche Entwicklung Tornesch-Ost

In dem städtebaulichen Wettbewerb für das Leitbild einer innovativen, nachhaltigen sowie flächen- und kostensparenden Siedlungsstruktur in Tornesch haben wir gemeinsam mit Weidinger Landschaftsarchitekten einen Ankauf erhalten.
Auftakt

Minoritenplatz und Rathaus in der Unterstadt Kleve

In der Unterstadt der Stadt Kleve soll im Rahmen eines Werkstattverfahrens mit breiter Beteiligung der Öffentlichkeit das Minoritenplatzareal mit Rathaus neu entwickelt werden.
Ausgezeichnet

:agrohort – Lebensräume der Zukunft

In dem Wettbewerb ‚:agrohort – Lebensräume der Zukunft’ für die landwirtschaftlichen Forschungsanstalten am Standort Rheinbach (Rhein-Sieg-Kreis) haben wir gemeinsam mit agence ter einen Ankauf erzielt.
Veröffentlichung

Katalysatoren der Stadtentwicklung

Veröffentlichung des Beitrags ‚Katalysatoren der Stadtentwicklung – Die Ansiedlung von Einkaufszentren in Innenstädten verändert die Rolle kommunaler Planung im Prozess der Stadtentwicklung’ von Dr. Beate Niemann
Veröffentlichung

Adressbildung und Branding im Städtebau

Veröffentlichung des Beitrags ‚Adressbildung und Branding im Städtebau‘ von Dr. Beate Niemann zu städtebaulichen Strategien zur Profilierung von Mikrostandorten
Bürgerwerkstatt

Masterplan Innenstadt Mönchengladbach

Bürgerwerkstatt im ‚Haus der Bildung‘ zum Masterplan Innenstadt Mönchengladbach
Ausgezeichnet

Junge Quartiere für das Wohnen im Alter

In dem Wettbewerb ‚Junge Quartiere für das Wohnen im Alter‘ in der Landeshauptstadt Düsseldorf haben wir gemeinsam mit Weidinger Landschaftsarchitekten mit unserem Entwurf ‚Urbane Intensität und Vielfalt des Wohnens‘ den 2. Preis erzielt.
Veröffentlichung

Neues Leben auf alten Flächen

Veröffentlichung des Beitrags ‚Neues Leben auf alten Flächen‘ von Dr. Beate Niemann zur Nachnutzung von Industriebrachen