Aktuelles

Aktuelles

Waterfront
‚Rheinort, Duisburg


Nach über 150 Jahren schwerindustrieller Nutzung wird das unmittelbar am neuen Rheinpark gelegene Gelände des Drahtwerks in Duisburg-Hochfeld für eine neue Nutzung frei. Die Stadt Duisburg hat einen Masterplan für die Konversion des über 30 ha großen Areals beschlossen, das zukünftig als Standort für urbanes Wohnen in Rheinnähe sowie innovatives Gewerbe neue Impulse für den Stadtteil Hochfeld geben soll.

 

Wir sind mit der Entwicklung des städtebaulichen Entwurfs sowie der Durchführung des Bebauungsplanverfahrens beauftragt. Gemeinsam mit den Landschaftsarchitekten Atelier Loidl, die parallel mit den Planungen für den 2. Bauabschnitt des Rheinparks begonnen haben, ist ein erster Entwurf des städtebaulichen Konzepts der Öffentlichkeit vorgestellt worden.

 

Zum Projekt

© NIEMANN+STEEGE+

Nach über 150 Jahren schwerindustrieller Nutzung wird das unmittelbar am neuen Rheinpark gelegene Gelände des Drahtwerks in Duisburg-Hochfeld für eine neue Nutzung frei. Die Stadt Duisburg hat einen Masterplan für die Konversion des über 30 ha großen Areals beschlossen, das zukünftig als Standort für urbanes Wohnen in Rheinnähe sowie innovatives Gewerbe neue Impulse für den Stadtteil Hochfeld geben soll.

 

Wir sind mit der Entwicklung des städtebaulichen Entwurfs sowie der Durchführung des Bebauungsplanverfahrens beauftragt. Gemeinsam mit den Landschaftsarchitekten Atelier Loidl, die parallel mit den Planungen für den 2. Bauabschnitt des Rheinparks begonnen haben, ist ein erster Entwurf des städtebaulichen Konzepts der Öffentlichkeit vorgestellt worden.

 

Zum Projekt